Weitere Neuigkeiten

Aktuelles


Phoenix Contact: Überspannungsschutz für Ein- und Mehrfamilienhäuser

06.08.2018
Der Fernseher geht beim Fußballspiel kaputt? Der Rechner mit den Familienfotos wird ebenfalls zerstört. Deshalb ist es wichtig sein Zuhause vor Blitzeinschlägen und Überspannung zu schützen.
Mit Hilfe von Überspannungsschutz können elektrische Installationen vor Funkenbildung und Bränden geschützt werden. Für viele Installationen ist der Überspannungsschutz in der Zwischenzeit verpflichtend. Die aktualisierten Ausgaben der DIN VDE 0100-443 und -534. DIN EN 62305 beschäftigen sich mit der Notwendigkeit und Ausgestaltung des Überspannungsschutzes. Phoenix Contact hat jetzt den Kombileiter FLT-SEC-ZP zum Schutz von Wohngebäuden und Mehrzweckbauten auf den Markt gebracht. Dieser punktet durch werkzeuglose Montage dank Universalfußriegel. Durch die schmale Baubreite von nur 47 mm kann er auch in Mehrzähleranlagen zwischen zwei Sicherungshauptschalter im Anschlusskasten montiert werden Mehr Informationen zum Thema Überspannungsschutz und dem Kombiableiter FLT-SEC-ZP von Phoenix Contact finden Sie unter: https://www.tecworld.com/de/ueberspannungsschutz-fuer-ein-und-mehrfamilienhaeuser/



LEDVANCE: Außenleuchten für den vielfältigen Einsatz
LEDVANCE hat sein Angebot an dekorativen LED-Außenleuchten erweitert und bietet jetzt ...
LTS: Deckenleuchte Optico - Symbiose aus Akustik & Licht
Der Geräuschpegel in Großraumbüros ist oft sehr hoch. Laut Weltgesundheitsorganisation ...
BACHMANN: TWIST mit USB-Doppelcharger
TWIST ist die Steckdoseneinheit von BACHMANN für den Wohn- oder Arbeitsbereich. Sie ...
STEINEL: die neuen Sensorstrahler XLED
Quadratische und rechteckige Flächen beispielsweise an Hallen, Gebäuden, Zugängen oder ...